Presseartikel

Für die Jugend in Kenia



Züge ins Nirgendwo von Alphonce Shiundu

In diesem Artikel wird die Sorge ausgedrückt, dass das von China gebaute
Eisenbahnprojekt, das Mombasa mit Uganda und weiter über Ruanda bis in den Kongo verbinden soll, wird von Kritikern Geheimhaltung, schlechte Planung, Korruption, mangelnde Rentabilität, übermäßige Verschuldung gegenüber China und andere Mängel, beklagt.

Quelle: E+Z (Entwicklung und Zusammenarbeit) Jahrgang 61, Heft 01-02/2020, Seite 30-31



Zivilgesellschaftliches Engagement und Entwicklungspolitik in Afrika: Höchste Zeit umzudenken von Johannes Michael Nebe

Dieser Artikel erschien in Transparency International. Zeitschrift: SCHEINWERFER 84, Das Magazin gegen Korruption, September 2019, Seite 6/7